Steigt der Ölpreis nach OPEC-Produktionsbegrenzung?

 

Die Forschung bei Elektrolyseuren, die mittels Strom Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff aufspaltet (90 Prozent der Kosten für die Produktion von grünem Wasserstoff ist Strom), würde massiven.

Für immer mehr Länder wird der niedrige Preis zum finanziellen Desaster. Nur wie sieht es mit denen aus die den Ölpreis so drücken, kommt den schon die Galle hoch, weil es so lange dauert????????? Farbe, Konsistenz und Geruch sind sehr stark von der geografischen Herkunft des Erdöls abhängig.

Über Medien, Krieg und Terror

Weltweites Überangebot Preis für Opec-Öl fällt unter 35 Dollar. Das Angebot an Rohöl übersteigt die Nachfrage bei Weitem - trotzdem erhöht die Opec die Produktion.

Laxere Umweltauflagen der Regierung Trump machen dies möglich. Meine vor fast einem Jahr an dieser Stelle abgegebene Prognose eines stark steigenden Ölpreises — trotz Fracking-Booms — ist Realität geworden, wenn hierbei sicherlich mancher Sonderfaktor wie die Liefersituation in Venezuela zu berücksichtigen ist.

Der Ölpreis wird tendenziell immer steigen. Zu viele alte Quellen gehen zu Ende, zu wenig neues Öl wird gefunden und gefördert, und wenn, dann in immer schwierigerem Umfeld wie der Tiefsee.

Aber nicht nur die Grundnachfrage beeinflusst den Ölpreis, sondern mögliche geopolitische Themen und Einflüsse. Sollte US-Präsident Trump demnächst einseitig das Atomabkommen mit dem Iran aufkündigen, kann dies — rein psychologisch — zu einer Ölpreisexplosion führen. Dem Iran traue ich es zu, sich da nicht ohne Gegenreaktion zu verhalten. Ein Einfluss auf wichtige Schifffahrts- und Öltransportwege erscheint mir als Reaktion denkbar.

Die Börse ist ein sehr intelligenter Mechanismus, und dieser könnte antizipativ nach Alternativen für Öl suchen. Auch an der Börse kann man in Unternehmen investieren, deren Geschäft die Produktion von Brennstoffzellen ist. Sie werden mittel- bis langfristig Gewinner einer Ölpreiskrise sein. Für immer mehr Öl-Länder nähert sich der Preis dem kritischen Bereich — für manche ist er längst erreicht.

Die Experten listen die Kosten auf, zu denen die wichtigsten Ölländer produzieren. Auch für Russland wird die Luft immer dünner. Ein mögliches Szenario für die russische Ölindustrie könnte demnach so aussehen: Ein Minusgeschäft ist der Ölverkauf für Russland damit noch lange nicht.

Doch der Puffer schmilzt. Und selbst wenn der Preis nicht bis auf 45 Dollar sinkt: Kleiner Trost für Russland: Auch die USA leiden zunehmend unter dem Preisverfall. Jetzt bekommt es die negativen Folgen zu spüren. Denn Fracking-Öl ist teuer. Die Förderkosten liegen laut Unicredit bei rund 75 Dollar pro Fass. Damit ist das Öl aus Schiefergesteinsschichten schon jetzt unrentabel — eigentlich.

Viele haben sich über Terminverträge abgesichert. Für Harrsen ist klar: Wie geht es also am Ölmarkt weiter? Derzeit richten sich die Blicke auf die Organisation erdölexportierender Länder Opec. Das Ölkartell hätte die Macht, die Fördermenge zu verknappen.

Doch in der Opec herrscht Uneinigkeit. Zuletzt hatten Saudi-Arabien und der Irak ihre Preise sogar gesenkt. Ein iranischer Regierungsvertreter sagte laut Medienberichten, dass der Ölpreis auf 40 Dollar je Barrel fallen könne, wenn sich weitere Spannungen innerhalb der Opec einstellten. Bei diesem Preis wären sowohl die russische als auch die amerikanische Ölförderung ein Zuschussgeschäft.

Hier können Sie selbst Artikel verfassen: Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen. Der ammi hat Russland reinlegen wollen , jetzt fällt die , ja , westlivche Welt auf den Hintern und es wird wieder eine westliche und eine östliche Welt geben , der Frieden , den Deutschland mit russland gesucht hat , ist von den USA torpediert worden.

Vielleicht hilft der niedrige Ölpreis wenigstens dabei, Putin aus dem Amt zu spülen. Vor wenigen Tagen, als in Europa die Befürchtungen waren, dass Putin die Hähne zudrehen oder den Preis anheben könnte, haben alle Medien unisono gesagt: Hallo, wie passt das? Ich kann mich noch sehr gut erinnern ich bin nicht mehr der Jüngste! Wenn der Ölpreis über 30 Dollar pro Barrel steigt, dann geht die Weltwirtschaft zugrunde.

Jetzt geht sie schon wieder zugrunde: Nur einige Abzocker verdienen vielleicht etwas weniger. Und das wäre gut so! Bald ist Putin dran, ja das wünschen sich viele ich nicht, warum auch. Ich glaube die Ölindustrie hat sich hier ins eigene Fleisch geschnitten.

Das Problem wird sein auch wenn der Rubel weiter fällt, Russland hält das noch eine ganze weile durch und das sehen viele nicht gerne. Nur wie sieht es mit denen aus die den Ölpreis so drücken, kommt den schon die Galle hoch, weil es so lange dauert????????? Der Westen würde mit seinen Schulden im Dunklen sitzen u.