Öl und Gas: Schmutziger als gedacht

 

06/11/ · Öl und Gas werden aus immer größeren Tiefen erbohrt: bis über 12 km! 2. Erdöl wird teilweise, wie z.B. in der Nordsee, unter Granit und anderen Urgesteinen gefunden.

Erdgas lagert oft in Becken, unter denen sich eine sehr dicke Sedimentschicht befindet mindestens 2. Wir verbrauchen jeden Tag ca.

Aktuelle Nachrichten

Methanhydrate als Stütze für die abiotische Theorie Die Russen glaubten, Erdgas und -öl werden tief im Erdmantel gebildet, bei sehr hohen Temperaturen und unter starkem Druck (ähnlich wie bei.

Die Knappheit wurde auf diese Weise erzeugt! Die Gewinne ohne Risiko, der Traum von jedem. Für einige Banken wurde dieser bereits wahr. Mit dem Beginn des elektronischen Handels aller Ölsorten, wurde dem Staat komplett die Kontrolle über den Ölhandel entzogen. Denn mit der Angst vor dem Ende des Ölzeitalters lassen sich die Gewinne weiter optimieren. Nicht nur die russische Forscher glauben nicht an das Ende von Öl und Gas! Woher stammen unsere geförderten Mengen weltweit? Nach der biologischen Theorie dauert es Millionen von Jahre, um aus abgestorbenen Meeresorganismen unter enormen Wärme und Druck, das Öl entstehen zu lassen.

Forscher sind sich nicht einig. Das Ergebnis ist beeindruckend und unglaublich. Nobelpreisträger Chemie, Dudley R. Das Erdöl besteht aus Kohlenstoff. Und dies wäre nach westlicher Theorie unmöglich. Experimentalphysiker der Moskau State Academy ,Vladimir Kutcherov ist der Meinung, dass damit die abiotische Theorie bewiesen ist, da diese Gase nach heutiger Sicht ebenfalls nur auf biologischem Wege entstehen können.

Die Wissenschaftler wollen auf einmal nicht mehr vor die Kamera treten. Ein Viertel von unserem Öl stammt aus ca. Nach der jahrzehntelanger Förderung war das Romashkino-Ölfeld in den 80er Jahren nahezu leergepumpt. Auf wundersame Weise wird dort jetzt neues Öl, welches eine andere Konsistenz aufweist, gefördert. Du kommentierst mit Deinem WordPress. Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren per E-Mail senden.

Egal ob das Gas unter den Permafrostböden Sibiriens oder tief unter dem Atlantik liegt — immer erzeugen die Geologen und Physiker Vibrationen z. Letzte Gewissheit kann aber nur eine Probebohrung liefern: Sie fördert Bohrkerne aus dem Untergrund zutage, die die Wissenschaftler unter dem Mikroskop untersuchen.

Dabei müssen sie mit vielen Enttäuschungen leben, denn nur jede dritte bis vierte Probebohrung ist erfolgreich. Er sorgt dafür, dass der Rohstoff von selbst zur Erdoberfläche strömt, wo er von unerwünschten Bestandteilen wie Wasserdampf oder Feststoffen gereinigt wird.

Aus manchen Lagerstätten lässt sich aber nicht auf die einfache und direkte Weise fördern: Tight Gas und Schiefergas strömen nicht von selbst zur Oberfläche, weil der Rohstoff in isolierten Poren innerhalb von sehr dichtem Gestein eingeschlossen ist oder sich noch fest gebunden am Ort seiner Entstehung in Tonschichten Schiefer befindet. Hierbei kommen neben Wasser und Sand auch chemische Additive zum Einsatz. Home Rohstoff Erdgas Wie wird Erdgas gefördert? Ihr Kontakt Königstor 20 Kassel Tel.: Spezielle Fördermethoden für Tight Gas und Schiefergas Aus manchen Lagerstätten lässt sich aber nicht auf die einfache und direkte Weise fördern: Empfehlen Sie uns auf.