Mitsegeln und Kojencharter auf privaten Yachten und bei professionellen Veranstaltern

 

Gratulation an Pegida für deren Beharrlichkeit und deren Erfolg vor dem OLG. Dieser Artikel ist auch toll,da mit viel Humor verpackt,so dass man Wahrheiten besser ertragen kann.

Fotos aus dem Raum Saarbrücken von Michael Kunze. Platzrundenflüge gehören zum Alltag eines jeden Flugschülers. So voll war es am Himmel über dem bunten Lichtermeer erfreulicherweise nicht. Ist Angela Merkel eine Schleuserin? Gute 20 Stunden Flugzeit und über 3.

Navigationsmenü

Pilotenscheine gibt es unterschiedliche. Jede Fluglizenz hat ihre Vor- und Nachteile. Eine Übersicht der verschiedenen motorgetriebenen Luftsportarten hier, um die Entscheidung, welche Pilotenlizenz für den einzelnen die richtige Fluglizenz ist, zu erleichtern.

Nur Standardbrief 20g oder Postkarte! Vor der Anwendung die Aktualität des Angebotes dort selbst verifizieren. Für den Alltag sicher zu teuer, aber für alle Notfälle, in denen man mal wieder ohne Briefmarke ratlos vor dem Briefkasten steht eine schlichtweg geniale Idee! Pakete in die Postfiliale schleppen war gestern: Nicht nur für ältere Leute, auch für Firmen ein komfortabler Service, der das lang Anstehen in der Filiale erspart.. Ihre Pakete werden abgeholt!

Ihre Koffer werden abgeholt! Sie brauchen schwere Pakete nicht zur Postfiliale schleppen. So wie wir die DHL verstanden haben können Sie mit nur 1 x Gebühr bezahlen sogar gleich mehrere Pakete oder Reisegepäckstücke abholen lassen. Dieser Service steht sowohl Firmen- als auch Privatkunden offen. Firmenkunden können Express-Sendungen auch noch am selben Tag abholen lassen. Das manche Postdienstleistungsfirmen scheinbar eine Vorliebe für "nicht ganz einfache Namensvergaben" haben möchten wir hier nicht weiter kommentieren Damit Sie nicht den ganzen Tag auf den DHL-Boten warten müssen, empfehlen wir die Abholung mit einem Zeitfenster kostet nur einen geringen Aufpreis.

Es eignet sich z. Auf Anruf werden die Dokumente z. Umschlag mit Abhol- und Zustellporto inklusive! Polypropylen-Umschlag 40 x 45 Zentimeter , flach! Der Kurier trifft ca. Die Adressen und Links haben wir unten für Sie zusammengestellt.

Holen Sie Angebote ein und vergleichen Sie. Diese Spezial-Express-Services sind nicht billig. Zum Teil sind diese Angebote nur für Geschäfts- u. Die Sendung wird dann z. Damit sind die zollfreien Sendungen am nächsten Arbeitstag bis 9 Uhr in Europa bzw. Also innerhalb der Europäischen Union.

Laufzeit in die meisten! Wenn es extrem eilt Kurier: Porto Tarife für extrem schnellen Transport: K gebracht und sofort für den Transkontinentalflug verladen. Lieferung nicht nur am selben Tag "Same Day! Die direkte Telefonnummer u. Ein Fahrradkurier Velokurierdienst, amerikanisch: Bikemessenger holt Ihre Sendungen ab, leert z. Das spart viel wertvolle Arbeitszeit und geht sehr schnell. Verzeichnis der Fahrradkuriere in dt. Möbel und sperrige Gegenstände verschicken Eine sehr interessante Möglichkeit Möbel und andere sperrige Artikel zu verschicken bietet die Firma Iloxx.

Manche Tarife sind günstiger, wenn die Gegenstände zum Transport verpackt werden, z. Vergleichen Sie die Anbieter! Die Gepäckstücke können Zuhause abgeholt und an den Urlaubsort gebracht werden. Es gibt aber mehrere Anbieter für den Transport von Reisegepäck: Sind Ihnen die anderen Websites mit Portoinfos auch zu "fisselig"? Uns waren die anderen Seiten zu unübersichtlich, daher haben wir diese Websites zusammengekauft www.

Empfehlen Sie uns weiter?? Wir haben diese Seite als Service ins Netz gestellt, damit die Kunden der guten alten "Post" die gesuchte Porto Information leichter und schneller auffinden können, als dies auf den meisten Webseiten der Fall ist. Für die Motorflugpiloten erläuterte Frank dabei vor allem Neuigkeiten zu bald geltenden Luftraumänderungen sowie zur Gültigkeit der Medicals. Gute Nachrichten konnte Andreas Soldanski als 1.

Vorsitzender zur Jahreshauptversammlung der Flugsportgemeinschaft Soest verkünden: Mit aktuell Mitgliedern wurde ein neuer Rekord aufgestellt. Im Rückblick auf die zurückliegende Flugsaison stellten die einzelnen Flugsparten ihre Aktivitäten und Erfolge vor. Mit drei neuen Lizenzinhabern ist die Pilotenausbildung im vergangenen Jahr sehr erfreulich verlaufen. Auf beachtliche Erfolge kann auch der Segelflug zurückblicken. Im Streckensegelflug wurden trotz des teilweise nicht idealen Wetters rund Gleich zwei erste Sieger unter den Segelfliegern konnten geehrt werden: Andreas Soldanski wurde als 1.

Neuer Motorflugreferent ist nun Michael Osthaus. Einen Wechsel gibt es innerhalb der sehr starken Jugendgruppe, welche jetzt Robin Ptasinski leitet. Juli organisiert die Bundeswehr zusammen mit dem am Flugplatz Soest beheimateten Fallschirmclub die Militär-Weltmeisterschaften im Fallschirmspringen. Und nicht zu vergessen natürlich die Flugtage am Wochenende vom Auch in diesem Jahr wird es Flugtage geben.

Also schnell den Termin Das Programm ist aktuell in der Planung, Neuigkeiten gibt es auf unserer Flugtageseite und bei Facebook zu erfahren. Die turbulente und bunte fünfte Jahreszeit in Soest ist immer wieder ein beliebtes Ausflugsziel zum Sightseeing aus der Luft.

Spätestens beim Blick auf den Kalender ist es kein Geheimnis mehr: Der Herbst ist da. Es wird früh dunkel Am Flugplatz fand am Wochenende das traditionelle Abfliegen der Segelflieger statt. Aber auch insgesamt war noch gut was los, egal ob mit oder ohne Motor. Bei bestem Wetter strahlte nicht nur die Sonne von oben. Zwei kurzweilige Stunden später waren viele fröhliche Aufnahmen der gut gelaunten Gesellschaft im Kasten.

An diesem Wochenende nahmen Max K. Es wurde ein überaus anstrengendes Wochenende: Die beiden Soester machten ihre Sache sehr gut: Platz und Max kam sogar auf Platz 2.

Damit kann er am kommenden Wochenende in Bremen an der Bundesausscheidung teilnehmen. Und so gab es heute Abend einen Massenstart vom Flugplatz Soest aus. Glück ab, gut Land! Bei sommerlichen Temperaturen nahmen rund Zuschauer und noch sechs weitere Ballon-Teams Abschied von der imposanten Sonderform, die "TÜV-bedingt" nun nicht mehr am Himmel zu sehen sein wird.

Das war ein beeindruckender Vorgeschmack auf die Flugtage vom Börde Klassik bei uns am Flugplatz. Platzrundenflüge gehören zum Alltag eines jeden Flugschülers. Unser Mitglied Wolfgang N. Stationen auf der Strecke waren unter anderem: Gute 20 Stunden Flugzeit und über 3. Ganz abgesehen von vielen spannenden, abenteuerlichen und schönen Eindrücken.

Denn auch ein Rundflug über Loch Ness durfte nicht fehlen. Die Flugtage rücken näher. Da soll natürlich auch unsere Piste in gutem Zustand sein. Daher hat sich ein Trupp fleissiger Helfer schweres Gerät geschnappt und hat losgelegt Ganz so neu sind Jan Lorenz und Henning schon nicht mehr.

Letzterer nutzte auch heute das zwar bewölkte und windige, aber immerhin trockene, Wetter für die nächsten Ausbildungsflüge. Beide haben sich für die Pilotenausbildung im Motorflug entschieden. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im August. In Ihrer Freizeit fliegen sie für ihr Leben gern. Mit dem Fliegervirus infizierte sich Heinz Eickmeier bei seinem damaligen Chef.

In Münster-Telgte nahm er seine ersten Flugstunden. Reinald Weimar packte schon als Jugendlichen die Leidenschaft für die Fliegerei. Mit der eigenen Lizenz dauerte es dann aber doch noch bis zum Anfang der 90er Jahre. Auch Eckhard Klemke begeisterte sich als Junge für Flugzeuge. Sechs Monate später hielt er die ersehnte Lizenz in seinen Händen.

Alle drei sind sich einig, welche schönen Ein- und Ausblicke das Hobby Fliegen erlaubt: Soest von oben, die Soester Börde während der farbenprächtigen Rapsblüte, den Ärger am Boden hinter sich lassen. Die bereits angeflogenen Ziele sind in ganz Europa verteilt. Diese und noch viele weitere Orte sind in den Flugbüchern der drei Fliegerkameraden vermerkt.

Und auch das Strahlen in den Gesichtern von Rundfluggästen lässt sie immer wieder spüren, das richtige Hobby ausgewählt zu haben. Nicht unerwähnt bleiben soll aber auch, dass die Freiheit nahe der Wolken doch nicht grenzenlos ist.

An das Aufhören denken die drei aber noch lange nicht. Vor gut zwei Wochen erst hatte Timo K. Heute dann kam der nächste Schritt in seiner fliegerischen Laufbahn: Die ersten Alleinflüge standen an. Diese für alle Flieger unvergesslichen Flüge absolvierte er auch mit Bravour. Wir gratulieren und wünschen weiterhin allzeit Happy Landings! Von Thorsten Linke www.

Stationen der fotografischen Erkundungstour waren der Segelflugstart, der Tower und startende und landende Flugzeuge. Auch bei Detailaufnahmen schlug so manches Fotografenherz höher. Vielen Dank an Dirk Sadlowski! Einige Ergebnisse gibt es später in einer Fotogalerie hier zu sehen. Wer sein Flugzeug liebt Schönheitspflege muss auch bei Flugzeugen mal sein. Nach einem nassen Start mit merklich kühlen Temperaturen haben sich die letzten Regenwolken verzogen.

Wir hoffen, dass auch gelegentliche Schauer einen Bogen um den Flugplatz machen. Das Flugprogramm läuft nonstop, querbeet von Segelflugzeugen über Jets, Hubschrauber, Formationskunstflug und Warbirds. Was für ein toller Tag heute! Das Wetter spielte ausgezeichnet mit, denn erst zum späteren Nachmittag verirrten sich ein paar Regentropfen zu uns am Flugplatz.

Vor teilweise dunkler Wolkenkulisse und sogar einem Regenbogen zeigte er meisterhaft die Wendigkeit dieses Jagdflugzeugs aus der Ära des "Roten Barons". Herzlichen Dank schon heute an die vielen Helfer und vor allem Besucher. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen morgen. Heute hat die Modellflugmesse "ProWing" bei uns am Flugplatz begonnen. Aber die Profis an den Fernbedienungen meistern diesen Auftakt mit Bravour.

So kann es gerne weitergehen! Ballone starten am Soester Flugplatz ziemlich häufig. Aber heute Morgen gab es etwas Besonderes: Ein Luftschiff stieg in den Himmel. Diesmal gab es auch Grillwürstchen. Und so konnten sich alle nicht nur mit Flüssigem laben. Die Wärme des Feuers konnten alle gut gebrauchen, war der Wind doch schon recht kalt. Die ersten Sonnenstrahlen lockten letzte Woche bereits, da wurde es Zeit, auch den Flugplatz fit zu machen. Viele fleissige Helfer waren also damit beschäftigt Müll aufzusammeln, die Terrasse herzurichten, die Bahn zu kontrollieren.

Und wie man sieht hatte auch der Windsack eine Schönheitsbehandlung mehr als nötig Schon wieder ist ein Jahr rum Über zahlreiche interessante Termine und Veranstaltungen berichtete im Rückblick der 1. Von den Vertretern der einzelnen Flugsparten wurden die Highlights der vergangenen Saison vorgestellt. Aus dem Bereich der Ausbildung, sowohl motorisiert als auch im Segelflug, konnten viele Erfolge gemeldet werden. Der jüngste Flugschüler im Segelflug startete mit gerade einmal 13 Jahren zu seinen ersten Alleinflügen.

Erfreulich auch, dass die Mitgliederzahl sich von auf erhöht hat. Die Posten der 2. Nun kann es losgehen! Am kommenden Wochenende wird der Flugplatz beim Frühjahrsputz auf Vordermann gebracht. Gute Laune kann manchmal so einfach sein! Ein angenehmer Vorgeschmack auf die hoffentlich bald kommenden fliegbaren Tage. Ein wichtiger Schritt ist schon gemacht: Das Datum unseres Fly In mit Airshow steht. Das Programm und die Displayteilnehmer werden wir nach und nach hier bekanntgeben. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher am Boden und in der Luft!

Nein, es ist nicht das Miniaturwunderland in Hamburg, sondern ein Blick auf die Soester Allerheiligenkirmes. Die alljährliche tolle Zeit hat am vergangenen Mittwoch begonnen und soll geschätzt eine Million Besucher in die historische Altstadt locken.

So voll war es am Himmel über dem bunten Lichtermeer erfreulicherweise nicht. Eigentlich schade, dass die Reihe jetzt zu Ende ist. Aber vielleicht gibt es im neuen Jahr ja noch Ideen. Am vergangenen Wochenende fiel die Entscheidung: Es wird Flugtage geben. Auch im kommenden Jahr wollen wir unser Hobby, unseren Sport und unseren Flugplatz bei einem Heimspiel gebührend präsentieren. Knapp Flugbewegungen waren an dem Flugtage Wochenende zu verzeichnen. Der Flughafen Düsseldorf kam auf Starts und Landungen.

Bis es nächstes Jahr soweit ist arbeiten wir an der Organisation, dem Programm, den Teilnehmern und vielen anderen Dingen.

Und natürlich informieren wir rechtzeitig über Neuigkeiten. Den vergangenen Samstag wird der achtjährige Christian als etwas ganz besonders in Erinnerung behalten. Er war aus Frankfurt an der Oder zum Flugplatz angereist, um sich die Welt zum ersten Mal in seinem Leben aus der Vogelperspektive anzusehen.

Und für seinen Vater war es ebenfalls eine Premiere. Diese genetisch bedingte Krankheit führt bei den betroffenen Jungen in der Regel im frühen jugendlichen Alter dazu, dass sie an den Rollstuhl gebunden sind. Durch das Fortschreiten der Krankheit werden in späteren Stadien auch die Atem- und Herzmuskulatur beeinträchtigt, so dass die Lebenserwartung erschreckend niedrig ist.

Heilungschancen gibt es nicht. An mehreren Flugplätzen, über ganz Deutschland verteilt und in Österreich, können 11 Piloten vermittelt werden, die ihre kleinen Fluggäste samt Begleitung zu einem Ausflug mitnehmen. Die lange Anreise war in Christians Gesicht deutlich zu sehen.

Aber auch ein Funke Neugier und Begeisterung für das Abenteuer, welches ihm bevorstand. Nach der Landung musste all das erst einmal sacken, bevor es mit vielen neuen Eindrücken und Bildern im Kopf zurück zum Quartier nach Bad Sassendorf ging. Bei strahlendem Wetter fand in diesem Jahr das Erbsensuppenfliegen statt.

Wieder kamen einige Motorflieger und genossen den Start mit einem Segelflugzeug in den blauen Himmel. Dieses Jahr ein Novum: Fast jeder Schnupperstart wurde auch ein Thermikflug. So wurden die Flüge bei einer recht guten Ausklinkhöhe für alle ein Genuss. Auch die Suppe schmeckte, zumal der Wind doch schon recht kühl war. Alles wurde ratzeputz aufgegessen.

Ein wirklich spannender und begeisterter Flieger! Nach kurz einem Monat Mitgliedschaft machte Christopher B. Die Landungen waren butterweich. Herzlichen Glückwunsch auch von dieser Stelle und weiterhin gute Flüge! Heute machte sich David M. Er selbst war noch recht skeptisch, ob da denn alles gut gehen würde.

Aber zwei Stunden später strahlte er: Alles hatte geklappt und jetzt gilt es nur noch auf die Papiere zu warten. Die einen fahren, die anderen fliegen Und es macht auch Freude, sich die "leichter als Luft" Kollegen aus der Luft anzusehen. Diesmal referierte Lizzy Schwamborn über die mutige Frau, die sich zunächst heftig durchsetzen musste, aber letzendlich Tausende von Besuchern bei Absprungschauen begeisterte.

Leider war der Samstag alles andere als der Wettervorhersage entsprechend. Das wirkte sich natürlich auf das Programm, die Besucherzahlen und die Stimmung aus. Dafür haben wir am Sonntag mit An- und Abflügen ein erfreulich hohes Verkehrsaufkommen erlebt. Wir sagen allen, die uns besucht und geholfen haben: Es sind viele schöne Fotos entstanden, wir werden hier und auf unserer Facebookseite einige davon zeigen.

Unsere Flugtage stehen kurz bevor und wir freuen uns auf ein tolles Wochenende. Damit auch der Anflug zu unserem Flugplatz gut funktioniert haben wir hier einige Informationen zusammengestellt.

Schon um halb acht kamen die ersten Oldtimer zum Flugplatz. Und dann herrschte reges Leben. Über 60 ältere Modelle das älteste war Baujahr kamen zusammen. Früh morgens holte Michael O. Von Bielefeld aus flog er seine Prüfung. Herzlichen Glückwunsch und ganz viele schöne Flüge! In knapp 20 Stunden Flugzeit sind insgesamt NM zusammengekommen.

Es war eine tolle Reise mit super Organisation aus der viele neue Freundschaften entstanden sind! Dieses Jahr ist es wieder soweit: Die FSG Soest feiert ihren Zum Fly-In mit Airshow laden wir am Wochenende vom 7. Mehr Informationen gibt es unter www. Alles klappte vorzüglich, Prüfer und Prüfling waren zufrieden, denn auch der Prüfer wurde von der Bezirksegierung überprüft. Dies passierte übrigens fast gleihzeitig auch am Segelflugstart, wo Frank H.

Also eine Menge Prüfungen Der dritte Abend zu den Flugpionieren befasste sich mit Hugo Junkers, einem der genialsten und auch eigenwilligsten Konstrukteure. In unsäglichen Experimenten erforschte Junkerss den neuen Werkstoff: Auch an diesem Abend gab es ein passendes leckeres Essen.

Nach drei sehr schönen Tagen ist die ProWing nun zu Ende gegangen. Wir bedanken uns bei allen Besuchern, Austellern, Piloten, Helfern und Mitgliedern und hoffen, es hat Ihnen allen gefallen! Auch am heutigen Sonntag hat die ProWing noch einmal von Trotz des wechselhaft angekündigten Wetters werden die Showpiloten jede fliegbare Gelegenheit nutzen, um ihre Modelle in die Luft zu bringen. Und falls doch ein Schauer den Flugplatz erwischt gibt es mit dem Messezelt und den vielen Essensständen genügend trockene Orte zum unterstellen.

Der erste Tag ist zu Ende gegangen. Bei herrlichem Wetter konnten die Showpiloten heute ausgiebig am Himmel turnen. Egal ob mit Propeller, Jet, Rotor oder lautlos - dem Publikum wurde vieles geboten. Wir hoffen, dass das Wetter auch an den kommenden 2 Tagen mitspielt. Diese Frage wird sicher in den nächsten Tagen noch manches Mal gestellt. Ab Freitag lädt die 5. Das reale Messezelt hat natürlich keinen Bogen, dieser Effekt ist bei der Panoramaaufnahme entstanden.

Der Prüfer war zufrieden und jetzt braucht es nur noch etwas Geduld, bis die Lizenz dann im Briefkasten landet. Herzlichen Glückwunsch und allzeit gute Landungen! Juli von Calais aus in Richtung England. Dazu gab es passende landestypische Leckereien: Das machte er sehr gut, immerhin war es erst der zweite Tag, an dem er das Flugzeug flog! Viel Erfolg bei der weiteren Ausbildung und herzlichen Glückwunsch!

Das gute Wetter über die Feiertage wurde auch bei uns am Flugplatz genutzt. Der Motorsegler stieg am frühen Abend auf, um Osterfeuer zu zählen - es waren nicht gerade wenig. Er lag damit, bei traumhaftem Wetter, goldrichtig. Nach knapp 90 Minuten Flugzeit war die Insel im hohen Norden erreicht. Mit diesen traditionellen Worten leitete der 1. Vorsitzende Andreas Soldanski die Jahreshauptversammlung am Freitagabend ein. Neben den Berichten des Vorstandes und der Beiräte wurden unsere Mitglieder über die geplanten Termine in diesem Jahr informiert.

Rückblickend wurde die Ausbildung der Flugschüler, sowohl mit als auch ohne Motor, zufriedenstellend und erfolgreich dargestellt. Einen besonderen Hingucker zeigte der Fallschirmsprungverein als kurzen Film: Wahlen gab es natürlich auch: Im Vorstand und Beirat gab es einige Veränderungen, die zu einer Verjüngung der "Führungsetage" geführt haben.

Ausserdem hat Katharina den 2. Am Ende war die Versammlung dann doch länger als im Vorjahr. Das Überziehen um 2 Minuten sei Andreas aber verziehen. Diese Themen standen am Mittwochabend bei der alljährlichen Flugsicherheitsunterweisung für Motorflieger auf dem Programm. Insbesondere die Änderungen im Lizenzwesen und auch die seit Dezember geltenden Luftraumstrukturen wurden den Piloten von Frank H.

Viele dieser theoretischen Aspekte müssen in den kommenden Monaten sicher erst noch in der Praxis erprobt, oder besser: Dutzende Helfer trafen sich heute zum Frühjahrsputz. Aufräumen, putzen, fegen, Müll entsorgen, aufrüsten, anstreichen Der Frühling kann also kommen.

Auch die Terrasse ist wieder bestuhlt. Jetzt fehlt nur noch das passende Wetter dazu. Vorgestellt wurden die bisherigen Planungen zum Flugtag im August. Auch ein neuer Motorflugreferent wurde gewählt, er muss jedoch noch in der JHV bestätigt werden. Lebhaft diskutiert wurde zum Ende die Frage nach einer Veränderung des Flugzeugparks.

Entschieden wurde an dieser Stelle noch nichts. Die "Tante Ju" war auch nach dem offiziellen Ende noch lange gut gefüllt. Nicht nur sein fliegerisches Wirken, welches bahnbrechende Grundlagenforschung für die Fliegerei "schwerer als Luft" hervorbrachte, wurde beleuchtet. Auch sein wechselhaftes und von stetigem Erfindergeist geprägtes Privatleben bot genug Stoff für einen abendfüllenden Vortrag.

Auf der Terrasse konnte man, wenn man nicht gerade in der Luft war, ein erstes Sonnebad auf der windgeschützten Terrasse nehmen. Das lässt auf einen baldigen Frühling hoffen. Der Vorstand hatte zum Neujahrsempfang eingeladen.

Bei einem Glas Sekt und leckeren Knabbereien unterhielten sich etwa 40 Mitglieder über die Fliegerei und anderes. Thema war natürlich das Jubiläumsjahr 65 Jahre alt wird der Verein. Es gab auch etwas zu sehen: Ein bisschen Nostalgie stand im Raum. Ein bisschen dauert es noch, bis wieder richtig geflogen werden kann. So ist es schön, sich mit Bildern von alten Zeiten die Wartezeit zu verkürzen.

Nur gut, dass in dem Flugzeug noch Platz für einen Sack voller Geschenke war! Bis nächstes Jahr ist also üben angesagt Mehr Fotos gibt es hier. Am heutigen Samstag fand am Flugplatz der diesjährige Herbstputz statt.

Nach dem Abrüsten der Segelflugzeuge wurde alles Notwendige in den Hallen eingelagert. Zur Stärkung gab es in der Mittagspause eine leckere Erbsensuppe. Jetzt kann der Winter kommen. Weihnachten rückt zwar auch näher, gemeint ist aber die Allerheiligenkirmes in Soest. Und so unternahmen auch die Soester Flieger einige Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung. Der Motorsegler machte Halt in Bielefeld. Das UL erreichte Schameder im Siegerland. Eine Menge zu erleben gab es am Samstag. Zunächst nahmen mehrere Motorflieger das Angebot wahr, einmal ohne Motorkraft mit einem Segelflugzeug zu fliegen.

Sowohl im Winden- als auch im Flugzeugschlepp ging es dabei in die Luft. Passend zur Jahreszeit gab es mittags leckere Erbsensuppe als Stärkung. Nach dem Flugbetrieb wurde es dann feierlich. Zu jeder dieser Personen wird es demnächst noch Infoveranstaltungen am Flugplatz geben. Mehr Fotos sind hier zu sehen. An einigen Stellen der Flugzeughallen finden sich jetzt geheimnisvolle Schilder. Das ist Teil der Aktion, den Hallen jeweils einen Namen zu geben. Oktober nach dem Schnuppertag für Motorflieger gegen Schon früh machten sich die Ballone der Montgolfiade von Soest aus auf den Weg in Warstein hatte Bodennebel den Start unmöglich gemacht.

Daneben gab es noch den "normalen Betrieb": Segelflugstarts an der Winde, Fallschirmsprünge - diesmal aus einem Hubschrauber und jede Menge anderer Starts. In den letzten Tagen gab es zwei erste Alleinflüge. Zuerst von Michael O. Das ist für die beiden erstmal der wichtigste Schritt.

Nun kann alles andere weiter gehen. Herzlichen Glückwunsch und viele gute Flüge von dieser Stelle! Heute legte Markus Br. Die Wetterbedingungen waren wenig ideal. Kompetenter Vermittler der mit Rat und Tat zur Seite steht.

Der Kunde ist König. Ihre Tipps waren wieder genial. Gerne kommen wir wieder auf Ihre Dienstleistungen zurück. Die Ausrüstung unserer Yacht war überdurchschnittlich gut, die Segeleigenschaften hervorragend, das Schiff war ganz neu und wir waren in allen Punkten absolut zufrieden — auch mit Ihrem Service.

Ich freue mich, dass wir Sie damals ausgewählt haben und fühle mich bestätigt, dass wir jedes Jahr erneut bei Ihnen unsere unvergesslichen Reisen buchen. Zum Gelingen der schönen Reisen tragen Sie jedes mal wieder bei, und Sie können versichert sein, dass Sie damit auch dieses Mal wieder 15 Leute sehr glücklich machen. Hervorzuheben ist Ihre hervorragende Betreuung, die uns in allen Belangen zufrieden stellte.

Wir kommen gerne wieder auf Sie zurück. Wir konnten dank Ihrer guten Vermittlung einen wirklich sehr schönen Törn erleben. Die Betreuung vor Ort war einwandfrei, die Yacht in einem herausragend guten Zustand, was man natürlich eigentlich von neuen Schiffen erwarten sollte, bei weitem aber nicht immer so ist. Da habe ich schon andere Dinge erlebt. Es war alles rund herum sehr gut. Gerne werden wir Ihr Unternehmen und auch Kiriakoulis jederzeit weiter empfehlen.

Wir waren sehr zufrieden und hatten eine wunderschöne Woche auf Sardinien! Die beste Charter-Erfahrung in 15 Jahren! Herzlichen Dank, es war eine sehr gute Empfehlung. Wir durften einen wunderschönen Segeltörn auf Kuba erleben. Herr Scheutzel gab tolle Infos und hat sich richtig Zeit genommen, besser geht es nicht!!! Gerne wieder, vielen, vielen Dank. Vielen Dank für Ihr Bemühen und den erstklassigen Service.

Gerne werden wir Sie empfehlen und auch wieder beim nächsten Törn in die Planung mit einbeziehen. Wir freuen uns bereits auf unseren nächsten Chartertörn mit Ihnen!