PRINZ BRÄU

 


In Norwegen fährt jeder zweite Neuwagen elektrisch. Habt ihr sowas schon mal bestellt?

Was ist Vitaminwasser?


Das Bekannteste ist Wasser mit Zitrone. Den Klassiker könnt ihr übrigens mal mit Lavendel pushen. Dazu wascht ihr eine Orange und ein paar Minzblätter gründlich ab. Dann schneidet ihr die Orange in Scheiben. Dann lasst ihr das Ganze mindestens zwei Stunden ziehen. Dafür wascht ihr einen schönen roten Apfel, schneidet ihn ohne Kerngehäuse in Scheiben. Wascht einige Brombeeren ab und schneidet sie in Hälften. Dann wascht ihr den Basilikum ab und gebt beide Zutaten zusammen mit Wasser in euer Glas.

Mindestens zwei Stunden ziehen lassen. Das Obst wascht ihr gründlich ab und schneidet es in Scheiben. Wenn ihr euch euer Infused Water selber macht, dann ist es echt gesund.

Ihr seid der Chef über den Geschmack, packt also rein, was euch gefällt. Ihr könnt euer Vitaminwasser sogar mit Bio-Lebensmitteln machen, wenn ihr auf sowas Wert legt. Erwartet aber keine Wunderwirkungen vom Vitaminwasser. Wenn es euch gut tut und ihr dadurch ein paar Vitamine extra tanken könnt, dann ist das top! Eine ausgewogene und gesunde Ernährung sollte trotzdem immer noch die Hauptquelle eurer täglichen Vitamin-Versorgung sein. Schaden kann euch das selfmade Vitaminwasser aber auf keinen Fall!

Wenn ihr noch mehr Ideen braucht, um Eistee selber zu machen , dann klickt euch rein! Steht ihr auf Vitaminwasser und was packt ihr so rein? Schreibt mir das in die Kommentare, ich bin gespannt!

Die besten Tipps gegen den inneren Schweinehund So killt ihr ihn für immer! Low Carb oder Low Fat: Während ihr überwiegend euren Ernährungsplan einhaltet und sechs Tage pro Woche gesund und kalorienbewusst esst, dürft ihr am siebten Tag da zugreifen, wo ihr sonst zugunsten eurer Fitness verzichtet: Während einer Diät führt ihr eurem Körper weniger Kalorien zu, als er verbraucht, ihr befindet euch im Kaloriendefizit.

Das kann nicht nur zu schlechter Laune und Kraftlosigkeit führen, sondern auch dazu, dass euer Stoffwechsel sich verlangsamt und euer Körper Muskulatur abbaut.

Der Grundumsatz sinkt — mit ihm vermutlich auch eure Laune. Denn ein immer niedrigerer Grundumsatz erschwert nicht nur das weitere Abnehmen, sondern kann sogar zu einer Gewichtszunahme führen — hallo, Jojo-Effekt. Der Cheat Day soll hier gegensteuern. Indem ihr eurem Körper durch einen Kalorienüberschuss signalisiert, dass er keine Hungersnot befürchten muss, greift er weder eure Muskeln an, noch schraubt er seinen Verbrauch zurück.

Stattdessen läuft die Fettverbrennung auf Hochtouren. Quasi essen, um abzunehmen. Zunächst ist der Cheat Day Balsam für eure Seele. Abnehmen ist nämlich nicht nur anstrengend für euren Körper, sondern auch für eure Psyche. Wer kennt das nicht, der Wille ist da, aber die Motivation … Wenn ihr aber bei all dem Verzicht während eurer Diät den Ausblick darauf habt, bald zuschlagen zu dürfen, ist das Ganze nur noch halb so schlimm.

Denn strikte Verbote führen nur dazu, dass das unerlaubte Lebensmittel einen ganz besonderen Reiz auf euch ausübt und schwupps, habt ihr in schwachen Momenten zugegriffen. Da kann schon mal die ein oder andere Tüte Chips zum Opfer fallen.

Wenn die Waage dann stillsteht oder der Zeiger gar nach oben geht, fühlt ihr euch schlecht und stellt noch striktere Verbote auf. Der Cheat Day soll genau das verhindern und euer Durchhalten fördern. Auch auf den Körper wirkt sich der Cheat Day positiv aus: Er feuert nicht nur den Stoffwechsel an und schützt eure Muskeln, sondern stabilisiert auch euer Hormonsystem.

Das gerät in einem Kaloriendefizit nämlich ganz schnell aus dem Gleichgewicht. Insbesondere eure Schilddrüse kann dann leiden, was sich wiederrum auf eurer Gewicht , eure Regeneration und euer Energieniveau auswirkt.

Die profitiert auch gewaltig von einem gelegentlichen Kalorienüberschuss. Habt ihr mal während einer Diät versucht, dieselben Gewichte zu stemmen, wie während der Halte- oder Massephase?! Nach einem Cheat Day ist das kein Problem! Diät durchhalten — die besten Tipps.

Generell bietet sich der Cheat Day natürlich für alle Abnehmwilligen an. Besonders geeignet ist er aber, wenn ihr euch Low Carb ernährt: Wer dauerhaft seine Kohlenhydratzufuhr reduziert, leert die körpereigenen Glykogenspeicher.

Die sind aber Brennstoff für euren Körper und geben euch die nötige Power fürs Workout und den Alltag. Je intensiver ihr trainiert und je weniger Kalorien ihr zu euch nehmt, desto eher empfehle ich euch einen Schummeltag.

Aufpassen solltet ihr aber, wenn ihr noch übergewichtig seid: Der Cheat Day kann dann mehr schaden als nützen, denn er verhindert, dass ihr die Grundlagen einer gesunden Ernährung lernt. Übrigens ist der Cheat Day nicht nur fürs Gewicht verlieren geeignet: Auch wenn ihr eure gewünschte Form schon erreicht habt und diese halten wollt, könnt ihr unbesorgt einmal pro Woche Hühnchen mit Reis gegen Burger und Pommes austauschen.