Seite 3 - Im Gespräch: Steve Keen: „Wir sind in der größten Finanzblase aller Zeiten“

 


Der Börsenwert liegt bei 59,5 Mrd.

Interessante Artikel


Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden. Das Beste aus zwei Welten: News zu Aurora Cannabis. Die besten Cannabis-Aktien für Aktien in diesem Artikel. Aktien in diesem Artikel anzeigen. Nachrichten zu Aurora Cannabis Inc. Should You Buy Aurora Cannabis in ? Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen Alle: Analysen zu Aurora Cannabis Inc.

Meistgelesene Aurora Cannabis News. Die wichtigsten News von finanzen. Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Mehr zur Aurora Cannabis-Aktie. Aurora Cannabis Peer Group News. Zukunft von Volkswagen entscheidet sich in China. Sentix-Konjunkturindex Deutschland auf tiefstem Stand seit Chinas Devisenschatz schrumpft - ist aber noch immer weltweit spitze. Die 5 beliebtesten Top-Rankings.

Online Brokerage über finanzen. Zur klassischen Ansicht wechseln. Kontakt - Impressum - Werben - Presse mehr anzeigen. Kontakt Impressum Werben Presse Sitemap. Wie bewerten Sie diese Seite? Problem mit dieser Seite? Für die aufgeführten Inhalte kann keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Genauigkeit übernommen werden. Freiwillige unentgeldliche Beiträge, theoretisch jeder kann da beitragen.

Ich persönlich halte mich bei diesen Dingen lieber an John Mainard Keynes hoffentlich jetzt richtig geschrieben. Der ist für mich deshalb glaubwürdig, weil er ein Teilnehmer bei den Kapitulationsgesprächen in Frankreich war. Keynes hat die Kriege von Ende bis etwa Mitte detailliert beschrieben. Also genau dann, als in Berlin die Olympischen Spiele stattfanden.

Der Ansicht, dass der Krieg von bis die Weltkonjunktur beflügelt hat, kann man teilen. Ich teile dieses nicht. Diese Fernsehbilder habe nicht nur ich gesehen, sondern auch die Bundesbank. Das führte zu einer kurzzeitigen Rezession und deshalb sanken die Zinsen später wieder.

Das muss man verstehen: Aber warum wurde diese Krise nicht zugelassen? Glaubten die internationalen Lenker noch etwas wichtiges erledigen zu müssen? Die Krisen können überhaupt nicht vermieden werden, es ist auch nicht sinnvoll. Aber man kann diese vertagen und auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.

Wenn man etwas veröffentlichen will muss man sich mit ihnen auseinnandersetzen. Das kann sehr haarig werden, denn die haben eigene Vorstellungen, die häufig sehr unlogisch sind.

Sie haben aber die Macht alles was Du schreibst zu verwerfen. Ich habe mal versucht etwas über Quantenmechanik zu schreiben, was ich auch durch die Aussagen eines Professors untermauern konnte. Dennoch hat er alles verworfen und wurde am Ende noch beleidigend und nannte mich einen bekannten craekpott. In einem anderen Fall habe ich es platzieren können. Es ging um Walter-U-Boote….

Damit kenne ich mich sehr gut aus, dennoch hat man etliche Tage darüber gebrütet bis das OK kam. In der Regel muss alles politisch dem Zeitgeist entsprechen und kann noch so blödsinnig sein. Wahrheiten sind nicht gefragt zB.

So ist es, Grillbert. Hat einer von denen das Jahr erlebt? Hat einer ein U-Boot mit dem Antrieb von Prof. Ich auch nicht, aber ich habe die entsprechenden Bücher gelesen! In jedem besseren Buch über den Seekrieg steht etwas über den Walther Antrieb. Die Briten haben nach der Kapitulation mehrere Boote beschlagnahmt und die Versuche später wegen Explosionsgefahr eingestellt.

Die Explosionsgefahr bestand auch schon, doch dem Reich stand das Wasser bis zum Hals und deshalb wurde das in Kauf genommen. Bei Verstopfung oder anderen Gelegenheiten lief Wasser über und direkt in den darunter liegenden Batterieraum hinein. Bei ruhiger Planung hätte das vermieden werden können. Nur mal kurz Was Wikipedia betrifft, so sind die Beschreibungen von Fakten, also eine reine Auflistung von Ereignissen die bereits stattgefunden haben fehlerfrei und vollständig.

Ich habe auf die vielen Artikel hingewiesen, die es zum Thema Rezession in den USA gibt, und dazu gibt es nun mal viele, in denen ganz klar beschrieben wird, dass der Eintritt in den 2. Weltkrieg die Amis aus der Krise gebracht hat.

Hier ein Artikel, den ich wegen der markanten Überschrift über Suchbegriffe sofort fand. Keynes ist auch erwähnt. Die B29 mag später gewesen sein. Als dann im Dezember der direkte Krieg beiderseits erklärt wurde, steigerte sich das noch. Aber ich halte es für verfehlt, auch nur eine Sekunde anzunehmen, dass nur der Kriegseintritt die Depression von vor 10 Jahren beendet habe.

Der Koreakrieg, der Vietnamkrieg, der Irakkrieg- alles fantastische Gewinnmöglichkeiten am Aktienmarkt, ja, aber die Weltwirtschaft wäre auch ohne diese kreditfinanzierten Kriege nicht untergegangen. Idee für einen Artikel? Eine US-Zeitung hat Zeitzeugen der Weltwirtschaftskrise ab und der darauf folgenden schweren Depression der er und er-Jahre nach ihren Erkenntnissen aus dieser Zeit befragt.

Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen Your email address will not be published. Beitrags-Navigation Zurückblättern Previous post: CIA hat seit Herzinfarkt-Pistole.